Mittwoch, 8. September 2010

Neues Rezept

Hab in den letzten Tagen per Zufall eine Kochsendung von Jamie Oliver gesehen und gleich ein Rezept daraus ausprobiert!
Nämlich diese tollen Kürbismuffins mit Walnüssen und Lavendelblüten


Den benötigten Kürbis musste ich mir auf einem Bauernhof in Boningen besorgen, da es in den Supermärkten noch keine gibt.
Wer Lust aufs Nachbacken hat, hier das Rezept:

Kürbismuffins mit Walnüssen

  • 400g Butternut Kürbis
  • 350g Zucker
  • 4 Eier
  • Prise Salz
  • 1 Handvoll gehackte Walnüsse
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 1 TL gemahlenen Zimt
  • 175ml Olivenöl

für den Zuckerguss

  • die Schale einer Klementine
  • die Schale einer Zitrone und der Saft einer 1/2
  • 140ml saurer Halbrahm
  • 2 EL Puderzucker
  • Vanilleextrakt oder das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote

Den Kürbis entkernen und kleinschneiden (Schale kann dran bleiben). Mit einem Pürierstab od. ähnlichem fein hacken. Die restlichen Zutaten für den Teig dazugeben und gut mischen.

Jetzt den Teig in die vorbereiteten Förmchen geben und im Ofen 20-25min bei 180° backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für den Zuckerguss auch alle Zutaten zusammen mischen und mit dem Löffel vorsichtig auf den Muffins verteilen, nicht zu viel, sonst läufts runter. Als Deko kann man etwas Zitronenschale und Lavendelblüten drauf geben.

Mmmmh lecker!

Wers gern von Jamie direkt hat, hier der Link!

Guten Appetit

Kommentare:

  1. ui, die xehnd fein uus! nimmsch sottig mal mit ane Crop ;)

    Grüessli
    Ahuefa

    AntwortenLöschen
  2. mmhm, das tönt lecker und es sieht auch fein aus ;-)
    Freue mich schon aufs Wochenende......falls es am Sonntag dann noch hat *grins*
    Grüessli
    Christine

    AntwortenLöschen